Mitteilungsblatt - Archiv

Januar 2015 - Nr. 155

Januar 2015 - Nr. 155

 

 

Aus dem Gemeinderat

Aussiedlung Schweinestall P. Koch

Vor zehn Jahren gab es die erste Informationsveranstaltung zum Thema „Aussiedelung Schweinestall P. Koch“. Nun ist es soweit. In naher Zukunft gehört der im Zentrum gelegene Schweinestall von Paul Koch der Vergangenheit an. Das Verwaltungsgericht hat entschieden, dass die Beschwerden abgelehnt werden und die Zone LwbN nun rechtskräftig ist. Somit steht der Planung der Aussiedlung des Schweinestalls nichts mehr im Weg. Dennoch ist darauf hinzuweisen, dass die Planung und Umsetzung zwar nicht mehr so langwierig sein wird, aber durchaus noch bis zu zwei Jahren dauern kann.

Werkleitungsbau an der Oberdorfstrasse

Die Bauarbeiten der Werkleitungen an der Oberdorfstrasse sind abgeschlossen. Die Behinderungen durch Ampeln also aufgehoben. Die Sanierung der Fahrbahn wird 2015, eventuell 2016 erfolgen. Die Planung und die Ausführung der Arbeiten obliegen dem Kanton Thurgau. Wie auch immer, wir freuen uns auf den neuen Strassenbelag.

Bauparzellen Stadelwies

In diesem Frühjahr konnte die Gemeinde im Gebiet „Stadelwies“ vier Bauparzellen erwerben. Zum Jahresende sind nun drei davon an junge Familien verkauft, welche sich darauf freuen, in naher Zukunft in Dozwil zu Hause zu sein.

 

Bewilligte Bauvorhaben

  • Johann Signer, Neubau Stalltüre, Stützmauer, Bodenplatte, Abbruch Wohnwagen, Baustellenwagen, Pferdeunterstand, Rücklisteinstrasse 2

  • Buholzer Innenausbau, Ausbau Scheune, Garage, Anbau Heizungsraum,

    Amriswilerstrasse 9a/Fichtenstrasse 6

  • Felix Huwiler, Einbau Wohnungen, Käsereistrasse 1

  • Martin Gloor, Einbau Dachgaube Nordseite, Käsereistrasse 9

  • Felix Huwiler, Hallenanbau (Überdachung), Käsereistrasse 8 

      

Hundesteuer 2015 

Per Ende März 2015 ist die Hundesteuer wieder fällig. Wie in der Vergangenheit beträgt die Jahresgebühr für einen Hund CHF 90.00 und für jeden weiteren Hund im selben Haushalt CHF 140.00, zahlbar am Schalter der Gemeindeverwaltung.....

 

Aus dem Steueramt

Neue Frist zur Einreichung der Steuererklärung

Die Kantonale Steuerverwaltung Thurgau hat entschieden, dass die Frist zur Einreichung der Steuererklärung verkürzt wird. 

Beachten Sie also, dass die Steuererklärung 2014 bis am 30. April 2015 eingereicht werden muss. 

Programm zum Ausfüllen nur noch per Download 

Die „gute alte Disc“ zum Ausfüllen der Steuererklärung am Computer ist Geschichte.  Wie Sie dennoch Ihre Steuererklärung am Computer ausfüllen können?  Lesen Sie dazu bitte die nachstehende offizielle Information der Kantonalen Steuerverwaltung Thurgau: 

Zum Ausfüllen der Steuererklärung 2014 bieten wir die Steuererklärungssoftware eFisc2014 für die Betriebssysteme Windows, Linux und Mac an. Ab dem dritten Quartal 2014 können Sie e-Fisc2014 unter www.steuerverwaltung.tg.ch kostenlos herunterladen. Eine Programmversion mit integrierter Kursliste der EStV steht ab Anfang Februar 2015 zur Verfügung. Diese vereinfacht Ihnen die Erfassung von kotierten Titeln (Aktien, Anlagefonds etc.) im Wertschriftenverzeichnis.

 

Das vollumfängliche Mitteilungsblatt können Sie in der PDF-Version nachlesen.

Mitteilungsblatt als Dokument

mime file icon Mitteilungsblatt Nr. 155 - März 2015 (794 KB)