Startseite
header_deck Gemeinde Dozwil

Herzlich Willkommen

Wir begrüssen Sie herzlich auf unserem Internetauftritt!

Hier finden Sie Informationen und Angebote rund um die Verwaltung, das Gemeindeleben, öffentliche Dienste sowie auch Veranstaltungen und weitere Aktualitäten.

Mit der Suchfunktion in der Schnellnavigationsleiste auf der rechten Seite finden Sie direkt die von Ihnen benötigten Inhalte. Im Online-Schalter können Sie diverse wichtige Informationen abrufen.

Bei Fragen steht Ihnen unsere Gemeindeverwaltung sehr gerne zur Verfügung.

- Ihre Gemeinde Dozwil

Corona Virus (1.)

Bitte nehmen Sie wegen des Corona Virus, wenn irgend möglich, für Ihre Anliegen telefonisch (071 414 54 54) oder per Email (info@dozwil.ch) mit der Gemeindeverwaltung Kontakt auf und kommen Sie nur im Notfall an den Schalter der Gemeinde. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Aktuelle Informationen rund am das Corona-Virus welche den Oberthurgau betreffen: https://www.rfs-oberthurgau.ch/ 

Hotline zu Fragen den Kanton Thurgau betreffen: 058 345 34 40 (täglich 8 - 18 Uhr)

Informationen Gesundheitsamte Kanton Thurgau: https://www.tg.ch/news/fachstab-gesundheit-coronavirus.html/10552

Fragen welche das Corona Virus generell betreffen - Infoline des Bundesamtes für Gesundheit: 058 463 00 00.

Aufruf des Bunderates: Bleiben Sie zu Hause, insbesondere wenn Sie alt oder krank sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen. Der Bundesrat und die Schweiz zählen auf Sie!

 Mitteilungen RFS:

mime file icon RFS: Medienmitteilung Nr. 5 (430 KB)

mime file icon Flyer mehrsprachig (732 KB)

Helfer und Hilfe betr. Corona Virus (2.)

1. Regionaler Führungsstab koordiniert Nachbarschaftshilfe (Tel: 071 460 29 89)

Gehören Sie zur Risikogruppe und benötigen Hilfe beim Einkaufen oder Gassi gehen mit dem Haustier? Sind Sie zu Hause und können ältere Menschen unterstützen? Verfügen Sie über medizinische Grundkenntnisse und gehören NICHT zur Risikogruppe (Menschen über 65 Jahre oder mit Vorerkrankungen).

In der momentanen Situation ist Solidarität und Zusammenhalt gefragt. Wer hilft, der hilft, wer Hilfe braucht, dem soll geholfen werden. Um diese Hilfe im Oberthurgau zu koordinieren, braucht es eine zentrale, öffentliche Stelle. Der Regionale Führungsstab Oberthurgau nimmt deshalb die Hilfsbegehren sowie Angebote an freiwilliger Hilfe der Bevölkerung auf und stimmt diese aufeinander ab.

Benötigen Sie Hilfe oder haben Sie Zeit, Hilfe zu leisten, dann melden Sie sich bitte per Telefon unter 071 460 29 89 (Montag bis Samstag, 8 bis 18 Uhr) oder jederzeit per Mail unter hilfe@rfs-oberthurgau.ch.

Um die Ausbreitung des Coronavirus weiter zu verhindern, befolgen Sie ausserdem die Verhaltensregeln des Bundes:

  • Halten Sie genügend Abstand zu ihren Mitmenschen (2 Meter)
  • Bleiben Sie wenn möglich Zuhause
  • Niesen oder Husten Sie in die Armbeuge
  • Gehören Sie zur Risikogruppe, bleiben Sie Zuhause und vermeiden Sie Kontakt zu anderen, auch Ihnen nahestehenden Menschen

Weitere Verhaltenstipps und aktuelle Infos zum Coronavirus finden Sie jederzeit unter www.tg.ch/coronavirus.

RFS Oberthurgau

 

2. Kantonaler Führungsstab sucht Helfer

Gehören Sie nicht zur Risikogruppe und könnten helfen?

Das Coronavirus stellt das Gesundheitswesen vor noch nie dagewesene Herausforderungen. Der Kantonale Führungsstab des Kantons Thurgau bittet deshalb die Bevölkerung um dringliche Unterstützung. In verschiedenen Bereichen sind Freiwillige gesucht.

Um das Gesundheitswesen zu stärken sind Personen gesucht, die bereit wären, freiwillige Einsätze zu leisten. Gefragt sind sowohl Personen mit einem medizinischen Hintergrund als auch solche, die bereit wären in anderen Bereichen Unterstützung zu bieten, etwa beim Transport, der Reinigung, in der Küche oder in der Logistik. Aus einem gemeinsamen Personalpool sollen Spitäler, Gemeinden und Institutionen alimentiert werden. In Frage für einen Einsatz kommen gesunde Personen unter 65 Jahren, die keiner Risikogruppe angehören. Wer sich einen solchen Einsatz vorstellen kann, wird gebeten, seine Daten in folgendem Online-Formular anzugeben (siehe Link). Der Kantonale Führungsstab meldet sich bei Bedarf direkt bei den Freiwilligen.

Weiter werden die Bevölkerung sowie Firmen gebeten, allenfalls vorhandene Lagerbestände an Hygienemasken oder FFP2/3-Masken den Gesundheitsinstitutionen zur Verfügung zu stellen. Entsprechende Meldungen machen Sie bitte an logistik-kfs@tg.ch.

Notfallnummern Gemeinde/Werke Dozwil

In Notfällen wenden Sie sich bitte an:

  • Allgemeine Notfälle: Bruno Germann - 079 508 22 09
  • Überführung Todesfall: Thalmann Transporte - 071 422 44 82
  • Strassenwart: Jürg Stadler - 079 600 66 49
  • Abwasser: Bruno Germann - 079 508 22 09
  • Wasser: Christian Schöni - 071 411 44 49
  • Strom: Pfister AG - 071 463 90 78

Kehrichtabfuhr Karfreitag

Wie die KVA TG mitteilt, fällt die Kehrichtsammlung in Dozwil am Freitag, 10. April 2020 ersatzlos aus.

Grünabfuhr Jahresgebühr

Ab diesem Jahr ist es neu möglich, für die Grünabfuhr-Container eine Jahresgebühr zu bezahlen. Die entsprechenden Marken sind ab Freitag, 6. März 2020 bei der Gemeinde Dozwil erhältlich.

Die erste Grünabfuhr findet am Montag, 9. März 2020 statt.

Glasfaser-Kommunikationsnetz FTTH

Zwischenzeitlich können die meisten Einwohner von Dozwil ihren neuen Glasfaser-Anschluss des EW's nutzen. Hier finden Sie die aktuellen Angebote (Link).

Mit Fragen zu den Angeboten oder zum Anschluss wenden Sie sich bitte direkt an die Anbieter oder an H.U. Schefer unter 078 750 29 30. Gerne unterstützt Sie das EWD auch beim Wechsel von Ihrem aktuellen Anbieter zu einem Anbieter auf der Plattform von LiteXchange.

Link:

Abstimmungs-Hilfe: App VotelInfo

Die Bundeskanzlei hat unter Beizug des Bundesamtes für Statistik BFS und in enger Zusammenarbeit mit dem Kanton Zürich die App «VoteInfo» entwickelt. Die App bietet seit der Abstimmung vom 10. Februar 2019 einen neuen mobilen Zugang zu den offiziellen Informationen über die eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen.

Auf der App «VoteInfo» finden Sie neben den Abstimmungserläuterungen des Bundesrats auch die Erklärvideos der Bundeskanzlei zu den eidgenössischen Abstimmungsvorlagen vom 19. Mai 2019.

Die App ist kostenlos auf Google Play oder im App Store erhältlich.

VoteInfo auf Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.bk.voteinfo  

VoteInfo auf iOS: https://itunes.apple.com/ch/app/id1434819062